Stand: 02/14/2019
Der Nährstoffvergleich im Weinbau ist eine auf die gesamte Betriebsfläche bezogene Nährstoffbilanzierung hinsichtlich Stickstoff und Phosphat.
Dabei werden die Nährstoffmengen, die im Laufe eines Jahres durch Kauf oder anderweitige Übernahme von düngewirksamen Stoffen in den Betrieb einfließen (Nährstoffzufuhr) den Nährstoffmengen gegenübergestellt, die den Betrieb in Form abgegebener Ernteprodukte verlassen (Nährstoffabfuhr). Nährstoffmengen, die in Ernteresten (z. B. Trester, Entschleimungs- und Hefetrub) aus eigener Produktion enthalten sind und im eigenen Betrieb auch wieder ausgebracht werden, sind hingegen nicht zu bilanzieren. Sie stellen im Sinne des Nährstoffvergleiches weder eine Zufuhr noch eine Abfuhr dar.

Im folgenden Merkblatt finden Sie alle Informationen zur Durchführung des Nährstoffvergleiches. Zudem enthalten die letzten beiden Seiten im Merkblatt ein Formblatt zum händischen Ausfüllen des Nährstoffvergleiches:


NaehrstoffvergleichWEINBAU_Merkblatt_DüV2017_RLP_13.02.19.pdfNaehrstoffvergleichWEINBAU_Merkblatt_DüV2017_RLP_13.02.19.pdf



Excel-Anwendung zur Erstellung des Nährstoffvergleiches:


Excel-Version 2013: Excel-Anwendung_NährstoffvergleichWEINBAU_ab 2017_RLP_14.02.19.xlsxExcel-Anwendung_NährstoffvergleichWEINBAU_ab 2017_RLP_14.02.19.xlsx


Excel-Version 2003: Excel-Anwendung_NährstoffvergleichWEINBAU_ab 2017_RLP_14.02.19_Version2003.xlsExcel-Anwendung_NährstoffvergleichWEINBAU_ab 2017_RLP_14.02.19_Version2003.xls



Download:


Friedhelm.Fritsch@DLR.RLP.DE     www.DLR.RLP.de drucken nach oben  zurück